LPX24: Haftungsrecht für Vereine und Vorstände – was Sie wissen sollten!

Lade Karte ...

Datum/Zeit 
24.10.2017 (16:00 - 18:00 Uhr)

Ort
Gartensaal (Erdgeschoss) im Haus der Braunschweigischen Stiftungen


 






 

Kurs-Nr.: LPX24

Referent: Hinrich Haeseler

„Ich mach‘ das doch alles ehrenamtlich hier! Was kann mir da schon passieren?“

So oder so ähnlich ist erfahrungsgemäß die Haltung einiger Vorstände oder verantwortlicher Mitglieder in Vereinen. Doch schnell kann man insbesondere als Vorstand (persönlich!) in die Haftung genommen werden, z.B. für fahrlässiges Handeln bei Geschäftsabschlüssen, für zu spätes Reagieren auf drohende Überschuldung, Schäden oder Verletzungen auf dem Vereinsgelände und bei Veranstaltungen etc.
Viele Dinge passieren auch unwissentlich und ohne „böse“ Absicht, schützen jedoch im Zweifelsfall nicht vor Strafe.

Der Referent Hinrich Haeseler, Rechtsanwalt u.a. für Zivilrecht, sensibilisiert die Teilnehmenden für das Thema Haftung im Verein. Er behandelt folgende Themenschwerpunkte:

  • Welche Verantwortung trägt der Vereinsvorstand (gegenüber dem Verein / seinen Mitgliedern und nach außen), Überwachungs- und Weisungspflichten

  • Wofür kann der Vorstand haften? (Haftung nach innen und außen)

  • Welche Risiken bestehen?

  • Wie können Risiken minimiert und begrenzt werden?

Herr Haeseler gibt mit Beispielen aus der Rechtsprechung den entsprechenden Input und steht den Teilnehmenden für alle mitgebrachten Fragen zum Thema zur Verfügung.

Fragen und Diskussion sind ausdrücklich erwünscht!

Max. Teilnehmer: 15

Voraussetzungen zur Anmeldung: Ehrenamtlich aktiv sein in einem Verein. Idealerweise sind Sie im Vorstand aktiv oder streben einen Vorstandsposten an. Keine spezifischen Grundkenntnisse erforderlich. Keine Teilnahmegebühr!