Über uns

Was ist das BürgerKolleg Braunschweig?

Das BürgerKolleg Braunschweig ist ein Projekt der Bürgerstiftung Braunschweig in Kooperation mit der Volkshochschule Braunschweig GmbH – mit freundlicher Unterstützung der Braunschweigischen Landessparkasse.

Wir bieten Weiterbildung für ehrenamtlich aktive Menschen – ob in Vereinen, Initiativen, Gruppen oder auch allein. Angesprochen sind ehrenamtlich und gemeinnützig Engagierte aller Fachrichtungen, Altersstufen und Bildungsniveaus. Auch Menschen, die ein Ehrenamt anstreben oder einen Verein / eine Initiative gründen wollen, sind herzlich willkommen! Das Angebot des BürgerKollegs orientiert sich möglichst eng am realen Bedarf der Vereine, Initiativen und einzeln Engagierten. Die Angebote richten sich zwar primär an in Braunschweig tätige Vereine etc., sind jedoch nicht zwangsläufig darauf beschränkt. Auch Teilnehmende aus Wolfenbüttel, Salzgitter oder Wolfsburg waren schon dabei und haben vom fachlichen Input sowie vom Erfahrungsaustausch unter den Ehrenamtlichen profitiert.

Das BürgerKolleg Braunschweig ist keine klassische Schule mit eigenen Räumlichkeiten und Dozenten. Vielmehr konzentriert sich die Bürgerstiftung Braunschweig als Träger des Projektes auf die Bedarfsermittlung der Ausbildung für Ehrenamtliche, die Entwicklung und Organisation von Seminaren sowie deren Finanzierung. Referenten für die Seminare sowie die nötigen Räumlichkeiten werden je nach Bedarf von Seminar zu Seminar organisiert.

Die Volkshochschule Braunschweig GmbH unterstützt uns als Kooperationspartner bei der Organisation der Seminare sowie bei den Buchungen. Für die Seminare stehen uns die Räumlichkeiten der VHS, weiterer Partner oder unserer Referenten zur Verfügung. Jeder Teilnehmende kann sich telefonisch beim Kunden-Center der VHS Braunschweig für die angebotenen Seminare anmelden. Eine Anmeldung ist auch direkt online über diese Homepage möglich. Unter „Seminare“ werden Sie in das Buchungssystem der VHS weitergeleitet.

Die Idee und das Konzept des BürgerKollegs ist ursprünglich von der Wiesbaden Stiftung entwickelt worden und wird dort bereits seit 2010 erfolgreich durchgeführt (siehe auch www.buergerkolleg.de). Die Wiesbaden Stiftung gestattet die Weitergabe des Konzeptes an andere interessierte Bürgerstiftungen und unterstützt sie beim Aufbau des Projektes in ihrer jeweiligen Stadt. Auch die Bürgerstiftung Braunschweig hat für die Realisierung des Projektes tatkräftige Unterstützung erfahren und profitiert nach wie vor von den Erfahrungen der Wiesbadener Kollegen.

Haus der Braunschweigischen Stiftungen (Löwenwall)

Volkshochschule Braunschweig (Alte Waage)

       


Was macht das BürgerKolleg Braunschweig konkret?

  • Wir ermitteln den Bedarf an Qualifizierung bei den ehrenamtlich Aktiven der Stadt.
  • Wir entwickeln – in Abstimmung mit unseren Referenten und durch Rückmeldungen von Vereinen / Verbänden und den bisherigen Teilnehmern – Seminare inhaltlich.
  • Wir schauen, ob und inwiefern bereits bestehende Angebote für die Fortbildung von Ehrenamtlichen sinnvoll ergänzt werden können. Hierzu stimmen wir uns möglichst eng mit Verbänden und Trägern verschiedener Vereinsbereiche in Braunschweig ab und streben eine langfristige Vernetzung mit diesen Akteuren an.
  • Wir organisieren die Seminare – von der Terminierung, über die Raumfindung, Verpflegung bis hin zu Fragen der Abrechnung usw.
  • Wir übernehmen die Kosten für die offenen Seminare. Für die Gestaltung und Durchführung von Inhouse-Kursen können ggf. Kosten anfallen, die mit dem jeweiligen Verein oder Träger abgestimmt werden.

Um welche Art von Qualifizierung geht es?

Wir bieten Kurse zu oft unterschätzten, aber enorm wichtigen „Schlüsselqualifikationen“ an. Unser Ziel ist es, engagierte Braunschweiger Bürgerinnen und Bürger für ihre Aufgaben im Ehrenamt kompetent und erfolgreich zu machen.

Unser Angebot orientiert sich eng an den realen Bedürfnissen der Vereine vor Ort. In „offenen“ Seminaren können Engagierte ganz unterschiedlicher Vereine und Bereiche zu einem bestimmten qualifizierenden Thema zusammenkommen. Neben dem inhaltlichen Gewinn ergibt sich hierbei der positive Nebeneffekt, dass die Teilnehmer untereinander Kontakte zu anderen Bereichen des vielfältigen Vereinslebens knüpfen und neue Netzwerke bilden können.

In „geschlossenen“ Seminaren (oder „Inhouse“-Qualifizierungen) bieten wir Vereinen die Möglichkeit, in enger Absprache mit uns ein Seminar ganz nach ihren Bedürfnissen zu gestalten. Jeder Verein und jede Initiative kann sich hierzu bei uns melden.
Zusätzlich führen wir in enger Abstimmung mit Verbänden / Trägern gemeinsame Veranstaltungen durch und ergänzen somit bestehende Fortbildungsprogramme. Partner sind der Landesverband Braunschweig der Gartenfreunde, das Haus der Kulturen Braunschweig und der Stadtsportbund Braunschweig.

Beispiele für Seminare:

  • Vereinsrecht – Grundwissen zu Satzung, Steuern und Gemeinnützigkeit
  • Fundraising: WIe gewinne ich Unterstützung für meinen Verein, mein Projekt oder meine Idee?
  • Konfliktmanagement – Wie legen wir unsere Konflikte friedlich bei und schaffen ein konstruktives Miteinander?
  • Gestaltung einer eigenen Vereinshomepage
  • Projektmanagement – Von der Idee zur Umsetzung
  • Teamentwicklung und Motivation in der Vereinsarbeit
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Wer trägt das BürgerKolleg Braunschweig?

Das BürgerKolleg Braunschweig ist ein Projekt der Bürgerstiftung Braunschweig.
Die Bürgerstiftung Braunschweig ist eine gemeinnützige und unabhängige Stiftung, die 2003 von fast hundert engagierten Bürgerinnen und Bürgern gegründet wurde. Als Stiftung von Bürgern für Bürger sollen wichtige Vorhaben in Braunschweig entweder initiiert oder bestehende vorangetrieben werden. Zu den Kernbereichen der Bürgerstiftung Braunschweig zählen beispielsweise Bildung und Erziehung, Kunst, Kultur und Denkmalpflege sowie die Mobilisierung bürgerschaftlichen Engagements. Die Stiftungsarbeit wird überwiegend von Ehrenamtlichen betrieben. Daher ist es der Bürgerstiftung ein besonderes Anliegen, mit diesem Projekt ehrenamtliches Engagement in Braunschweig nachhaltig zu fördern und dazu zu motivieren.

Die Volkshochschule Braunschweig GmbH ist Kooperationspartner des Projektes. Sie ist als Eigengesellschaft der Stadt Braunschweig ein kommunaler Dienstleistungsbetrieb für Bildung, Beratung, Qualifizierung und Kultur.

Die Braunschweigische Landessparkasse unterstützt das BürgerKolleg seit 2012, die Öffentliche Versicherung von 2012 bis 2015. Zusätzlich erhielt das BürgerKolleg 2013 und 2014 finanzielle Unterstützung durch den Rotary Club Braunschweig.