NPX32: Wie überzeuge ich andere mit meiner Geschichte? – Elemente des klassischen und digitalen Storytelling

Datum/Zeit 
27.10.2018 (9:00 - 13:00 Uhr)

Ort
Gartensaal (Erdgeschoss) im Haus der Braunschweigischen Stiftungen


 






 

Kurs-Nr.: NPX32

Referenten: Karl-Heinz Limpert / Malte Schumacher

Als Verein, Initiative oder Gruppe stehen Sie immer wieder vor der Aufgabe, andere von Ihrer Arbeit oder Ihrem Projekt überzeugen zu müssen. Viele mögen sich fragen: Warum ist das wichtig? Die „gute Sache“, für die ich mit meiner Organisation eintrete, spricht doch für sich! Als gemeinnützige Organisation aber stehen Sie oft im Wettbewerb mit anderen Akteuren – und in diesem Wettbewerb geht es in hohem Maße um Aufmerksamkeit. Denn potenzielle Spender, Förderer, Sponsoren, Partner, neue Mitglieder und Mitstreiter wollen von Ihnen überzeugt werden, damit sie sich dann auch aktiv bei Ihnen einbringen.

Das „Storytelling“ („Geschichten erzählen“) ist dabei ein wichtiges Instrument, mit dessen Hilfe Sie sich und Ihre Organisation überzeugend darstellen können – sei es im persönlichen Gespräch, in einem Vortrag oder generell in Ihrer Öffentlichkeitsarbeit (z.B. über Ihre Webseite oder andere Kanäle).

Die Referenten Karl-Heinz Limpert (pr nord. neue kommunikation. GmbH) und Malte Schumacher (Philanthropie-Berater) führen die Teilnehmenden an die Grundlagen des Themas heran:

  • Entwicklung einer überzeugenden Strategie für Ihre Geschichte
  • Definition von Handlungszielen: Was wollen Sie bei Ihrer Zielgruppe erreichen?
  • Konkrete Instrumente des „Story Telling“ – und ein Ausflug in das digitale „Storytelling“…

 

Das Seminar ist dialogorientiert konzipiert und offen für alle themenbezogenen Fragen.

Teilnehmer: 15

Voraussetzungen zur Teilnahme: Ehrenamtlich aktiv sein in einem Verein, einer Initiative oder einer Gruppe. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Keine Teilnahmegebühr!