Öffentlichkeitsarbeit für Vereine und Initiativen

Datum/Zeit 
28.09.2013 (10:00 - 13:00 Uhr)

Ort
Gartensaal (Erdgeschoss) im Haus der Braunschweigischen Stiftungen


Kurs-Nr.: DPX 26

Referentin: Dr. Bettina Rothärmel

„Öffentlichkeitsarbeit“ (oder „Public Relations“) ist ohne Zweifel ein Kernbereich jeder Vereinsarbeit. Denn jede gute Idee und Aktivität im ehrenamtlichen Bereich benötigt auch eine klare Vorstellung darüber, wie und an wen das eigene Anliegen kommuniziert werden soll. In der Erfahrung zeigen sich immer wieder Unsicherheiten darüber, was überhaupt zu tun und zu beachten ist.
Diese Veranstaltung bietet den Teilnehmern aus Vereinen, Initiativen und Organisationen einen fundierten Einblick in die Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit. Dr. Bettina Rothärmel (seit 2006 Prokuristin im Braunschweiger Zeitungsverlag) führt die Teilnehmer zunächst an grundlegende Fragen heran: Was ist Presse- und Öffentlichkeitsarbeit? An wen richtet sie sich? Wer macht sie?
Des Weiteren wird praxisnah der Umgang mit den Medien erläutert. Die Referentin vermittelt dabei auch die Perspektive des Journalisten (Wie „tickt“ der Journalist? Wie sind Aufgaben in Redaktionen verteilt? Wissenswertes über den Pressekodex)
Darüber hinaus werden die Instrumente der Pressearbeit vermittelt:
Wie sieht eine Pressemitteilung aus? Was ist für ein Pressegespräch/ eine –konferenz zu beachten? Wie ist ein Presseverteiler aufgebaut?
Fragen und Diskussion sind sowohl während als auch zum Ende der Veranstaltung ausdrücklich erwünscht.

Max. Teilnehmerzahl: 20

Voraussetzungen zur Teilnahme: Ehrenamtlich aktiv sein in einem Verein/ einer Initiative etc. Keine spezifischen Grundkenntnisse erforderlich. Keine Teilnahmegebühren