Category: Referenzen

„Eine neue Welt erschlossen“

Erstellung und Pflege einer Vereinshomepage mithilfe von WordPress – Einführung am 13.09.2017 mit Maik Matthias Dirk Angerstein Förderverein Freiwillige Feuerwehr Völkenrode „Eine neue Welt wird erschlossen… Nun kann ich die ersten Schritte in der Welt des Internets gehen.“

„Genau die benötigten Inhalte vermittelt“

Erstellung und Pflege einer Vereinshomepage mithilfe von WordPress – Einführung am 13.09.2017 mit Maik Matthias   Lutz Schubert TSV Eintracht Völkenrode e.V. www.tsv-eintracht-voelkenrode.de „Das Seminar wurde sehr gut geleitet. Es wurden genau die Inhalte vermittelt, die man (ich) zur Erstellung und Pflege einer Homepage benötige. Ich sehe mit Freude dem fortgeschrittenen Seminar entgegen.“  

„Strukturierter Input“

Erstellung und Pflege einer Vereinshomepage mithilfe von WordPress – Einführung am 13.09.2017 mit Maik Matthias   Meike Riebe Regionale Energie- und Klimaschutzagentur (reka) e.V. www.r-eka.de „Gut strukturierter und interessanter Input, der uns bei der Umgestaltung unserer Homepage sicherlich weiterhilft. Vielen Dank!“

„Tolles Angebot für Ehrenamtliche“

Erstellung und Pflege einer Vereinshomepage mithilfe von WordPress – Einführung am 13.09.2017 mit Maik Matthias Bettina Krause Bürgerstiftung Braunschweig „Professionelle Seminare ohne Teilnahmegebühr. Was für ein tolles Angebot für Ehrenamtliche.“

„Erzähl das Erreichte“

„Story telling“ – wie überzeuge ich andere mit meiner Geschichte?“ (08.09.2017) mit Malte Schumacher Jan Dyczka (Braunschweiger Karneval-Gesellschaft v. 1872 e.V.) www.bkg-karneval.de „Zählt das Erreichte? Reicht das Erzählte? Erzähl das Erreichte – Story Telling!“

„Informativ – spannende Geschichten – lebendig“

„Story telling“ – wie überzeuge ich andere mit meiner Geschichte?“ (08.09.2017) mit Malte Schumacher Ina Born (Wirtschaftsfrauen Region Braunschweig e.V., Vorstandsmitglied) www.wirtschaftsfrauen-region-braunschweig.de „Informativ – spannende Geschichten – lebendig“

„Ich freue mich auf die Praxis“

„Story telling“ – wie überzeuge ich andere mit meiner Geschichte?“ (08.09.2017) mit Malte Schumacher Sabine Kluth (ADFC Braunschweig) www.adfc-braunschweig.de „Super Seminar. Geschichten erzählen mit System. Ich freue mich auf die Praxis.“

„Praxisnahe Vermittlung“

„Story telling“ – wie überzeuge ich andere mit meiner Geschichte?“ (08.09.2017) mit Malte Schumacher Christine Meißner (Stiftung – Unsere Kinder in Braunschweig) www.skibs.de „Tolle Organisation, praxisnahe Vermittlung – gerne wieder. Herzlichen Dank!“  

„Interessant und aufschlussreich“

„Story telling“ – wie überzeuge ich andere mit meiner Geschichte?“ (08.09.2017) mit Malte Schumacher Dirk Angerstein (Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Völkenrode, Stv. Vorsitzender) „Storytelling – mehr als nur Geschichten erzählen. Es war eine interessante , aufschlussreiche Veranstaltung, deren Ziele in meiner Praxis zeitnah Anwendung finden werden.“  

„Sehr informativ und kompetent“

„Konfliktbewältigung – grundlegende Strategien und praktische Übungen“ mit Heike Löffler-Schrimpf am 09.06.2017                 Stimmen aus der Seminargruppe: „In dieser komprimierten Zusammenfassung war es ein tolles Seminar. Es hilft mir hoffentlich im Vereinsalltag und auch sonst.“ Martina Grashoff Vorsitzende eines Kleingartenvereins „Ein sehr informatives Seminar in einem wunderbaren Ambiente …

Weiter lesen »

„Immer die investierte Zeit wert“

Gut in Form, modern im Stil – E-Mails und Briefe von Ihrem Verein (am 30.05.2017) mit Uta Löffler FamilienSportVerein Braunschweig http://www.fsv-bs.de Susanne Hornburg „Seminare des BürgerKollegs, immer die investierte Zeit wert.“

„Sichernde Basis und das gewisse Selbstbewusstsein“

Gut in Form, modern im Stil – E-Mails und Briefe von Ihrem Verein (am 30.05.2017) mit Uta Löffler VisioNachhilfe e.V. http://www.visionachhilfe.de   Florian Heumann „Wieder ein einfach tolles Seminar, das uns Ehrenamtlichen eine sichernde Basis und das gewisse Selbstbewusstsein schafft, gut in Form und modern im Stil mit Vereinsmitgliedern und -interessierten zu kommunizieren.“ Niklas Reichel …

Weiter lesen »

„Vielen Dank für die vielfältigen Angebote“

Gut in Form, modern im Stil – E-Mails und Briefe von Ihrem Verein (am 30.05.2017) mit Uta Löffler Rhythm in Shoes Braunschweig e.V. http://www.rhythm-in-shoes.de Katrin Herrmann „Das BürgerKolleg ist eine ganz tolle Einrichtung, welche es uns Ehrenamtlichen ermöglicht unsere Vereinsarbeit besser und gesicherter zu erledigen. Vielen Dank für die vielfältigen Angebote.“

„Zum ersten Mal dabei und es hat mir sehr gefallen“

Öffentliche Förderungen für Vereine und Initiativen – Möglichkeiten und praktische Hinweise (am 11.03.2017) mit Elke Flake Kommentare aus der Seminargruppe: Christian Hope Church e.V. Prince Blackson Ansah „Ich war zum ersten Mal dabei und es hat mir sehr gefallen. Ich habe viel gelernt für meinen Verein. Nun kenne ich alle Fehler, die ich gemacht habe.“ …

Weiter lesen »

„Dank des Seminars immer up to date im Verein“

Social Media für Vereine – Face, Twitter & Co. sinnvoll nutzen (am 11.02.2017) mit Karl-Heinz Limpert Kommentare aus der Seminargruppe:   Förderkreis Umwelt- und Naturschutz Hondelage e.V. (fun) http://www.fun-hondelage.de Kerstin Hoppe „Wieder mal ein Seminar mit aktuellem Bezug und kompetentem Referenten, das uns hilft up to date zu sein im Verein.“ Thomas Dobberkau / Kerstin …

Weiter lesen »

„Stärkung der Arbeit im Ehrenamt“

Feste feiern, wie sie fallen – aber sicher! (am 11.11.2016) mit Christine Schubert Kommentare aus der Seminargruppe: Barbara Weinert Schützengilde Hondelage e.V. http://www.sgihondelage.de „Das BürgerKolleg bietet mit seinen Angeboten eine Plattform zur Stärkung der Arbeit im Ehrenamt.“     Christa Roese-Koerner FUN-Hondelage http://www.fun-hondelage.de „Vor und nach der Essensausgabe, Hände waschen nicht vergessen!“

„Das Reden vergolden“

Reden schreiben – von der Idee bis zur „haltbaren“ Rede (am 22.10.2016) mit Dr. Sabine Wallisch Kommentare aus der Seminargruppe:   Birgit Komosin Netzwerk Nächstenliebe e.V. http://www.netzwerk-naechstenliebe.de „Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. Manchmal ist es auch gut, das Reden zu „vergolden“. Dazu hat dieses Seminar gut beigetragen.“   Harry Andersson Ehrenamtlicher Pilzsachverständiger http://www.pilzzeit.de „Gute …

Weiter lesen »

„Sehr kompetent und sympathisch“

Finanzen des Vereins – Grundlagen (am 20.08.2016) mit Ralf Borntrink   Kommentare aus der Seminargruppe:   Jeannine Raddatz-Heim EX-IN Niedersachsen e.V. / Psychiatrie-Erfahrene Braunschweig http://www.ex-in-niedersachsen.de/ „Es ist einfach phantastisch, sich als ehrenamtlich Tätige kostenfrei und qualitativ hochwertig fortbilden zu können.“   Jasper Balke VisioNachhilfe e.V. „Herr Borntrink ist ein sehr kompetenter und sympathischer Referent, der …

Weiter lesen »

„Anregend und aktuell“

Crowdfunding für Vereine und gemeinnützige Organisationen am 17.06.2016 mit Michael Blatz Thomas Dobberkau und Kerstin Hoppe Mitglieder des Vorstandes Förderkreis Umwelt- und Naturschutz Hondelage e.V. (fun) http://www.fun-hondelage.de/ „Nach etlichen Seminaren mein (vorläufiges) Fazit: Immer interessant, anregend, aktuell und hilfreich. Zu vielen Themen konnten wir in der Vereinsarbeit profitieren – vielen Dank für diese Möglichkeit.“

„Ausführlich, interaktiv und aussagekräftig“

Gruppenreisen professionell organisieren und durchführen (am 04.06.2016) mit Norbert Dähne   Kommentare aus der Seminargruppe:                     Barbara Weinert, Schützengilde Hondelage „Mit den Seminaren der Bürgerstiftung wird das Ehrenamt aussagekräftiger.“ Felix Bach, VisioNachhilfe e.V. 1. Vorsitzender „Ausführliches Tagesseminar, das die rechtlichen und organisatorischen Grundlagen von Gruppenreisen für …

Weiter lesen »

„Man lernt nie aus“

Teamentwicklung und Motivation in der Vereinsarbeit am 13.05.2016 mit Verena Kienzle Susanne Hornburg, FamilienSportVerein Braunschweig e.V. 1. Vorsitzende „Man lernt nie aus – und bei diesen Veranstaltungen besonders angenehm!“

„Einblick in Prozesse der Vereinsarbeit auf allen Ebenen“

Teamentwicklung und Motivation in der Vereinsarbeit am 13.05.2016 mit Verena Kienzle Niklas Reichel, VisioNachhilfe e.V. „Ein sehr lehrreiches und ansprechendes Seminar, das tiefgründigen Einblick in Prozesse der Vereinsarbeit auf allen Ebenen gibt, allgemeine Fragen beantwortet und an jeden Fragen an sich selbst stellt.“

„Klar, gewinnbringend, authentisch“

Antragstellung / Fundraising für Vereine und Initiativen (Grundlagen) am 08.04.2016 mit Malte Schumacher Kommentare aus der Seminargruppe: Dies ist ein Platzhalter Sandra Wukovich, BE YOUR OWN HERO e.V. Vorstandsvorsitzende „Der Vortrag Grundkurs in der Projektplanung zeigt Vereinsmitgliedern die Möglichkeit auf, wie Projekte aufgearbeitet werden sollten, damit sie eine Chance auf Finanzierung/Unterstützung haben. Die Bürgerstiftung vermittelt …

Weiter lesen »

„Äußerst informatives und lehrreiches Seminar“

Bezahlte Arbeit im Verein – Honorare, Minijobs, Mindestlohn & Co.(12.03.2016) mit Elke Flake VisioNachhilfe e.V. www.visionachhilfe.de   Felix Bach 1. Vorsitzender „Äußerst informatives und lehrreiches Seminar mit hohem Zukunftswert für kleine, mittelständische und große Vereine, die ihre Vereinsarbeit ausbauen wollen und durch dieses Seminar über die Möglichkeiten und Regelungen von bezahlter Vereinsarbeit in all ihren …

Weiter lesen »

„Neuen Horizont gegeben“

Flyer. Briefe und Broschüren – mit guten Texten über Gutes informieren (Seminar für Selbsthilfegruppen)(20.02.2016) mit Uta Löffler Stimmen aus der Seminargruppe: Susanne Nanko „Frau Löffler hat mir einen neuen Horizont und andere Betrachtungsweisen für die deutsche Sprache und ihre vielen Facetten gegeben, ich bin froh, die ersten drei Stunden mit besucht zu haben, es war …

Weiter lesen »

„Vereine an die Herausforderungen der Zukunft heranführen“

Social Media für Vereine – Wie können Vereine Facebook, Google+ etc. sinnvoll nutzen (für Vereine des Stadtsportbundes Braunschweig e.V.) (23.01.2016) mit Karl-Heinz Limpert Stimmen aus der Seminargruppe   Alexander Zajelski (Abteilungsleiter Fußball / TV Eintracht Veltenhof) http://www.veltenhof.de/tve-veltenhof „Eine gute Möglichkeit Vereine an die Herausforderungen der Zukunft heranzuführen und ehrenamtlichen Mitgliedern neue Kompetenzen und Fähigkeitern nahezubringen.“ …

Weiter lesen »

„Ausgesprochen informativ und anschaulich“

Interkulturelle Kommunikation – Vertiefender Workshop für Lese-, Mathe- und Sprachpaten (30.10.2015) mit Verena Kienzle Stimmen aus der Seminargruppe Walburga Temme (Lese- und Sprachpatin): „Die Ausführungen von Frau Kienzle waren für mich ausgesprochen informativ und anschaulich, das Handout dazu sehr hilfreich! Ich danke herzlich für dieses gute Fortbildungsangebot!“ Jutta Heiser (Lesepatin): „Da im täglichen Leben Interkulturelle …

Weiter lesen »

„Ein Highlight des BürgerKollegs“

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit – Vortrag & Diskussion (am 13.10.2015) mit Armin Maus Wolfgang Altstädt (Vorstandsvorsitzender Radio Okerwelle und Leiter der Fachredaktion Soziales) www.okerwelle.de „Man kann diese zwei Stunden Vortrag zur Öffentlichkeitsarbeit durch den Chefredakteur der Braunschweiger Zeitung Armin Maus durchaus als Highlight betrachten. 22 Teilnehmer, so groß war das Interesse am Bürgerkolleg noch nie. Herr …

Weiter lesen »

„Eine gar nicht trockene Lehrstunde“

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit – Vortrag & Diskussion (am 13.10.2015) mit Armin Maus Harry Andersson (Geprüfter Pilzsachverständiger der Deutschen Gesellschaft für Mykologie. Steht bei Pilzvergiftungen Krankenhäusern und Eltern 24 Stunden am Tag zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit dem Giftinformationszentrum-Nord.) www.pilzzeit.de „Eine gar nicht trockene Lehrstunde mit Beispielen aus demAlltagsgeschäft des Mediums Tageszeitung zum Thema „Wie Sie …

Weiter lesen »

„Gute Ansätze zur Zusammenarbeit“

Über Gutes informieren: Layouten mit dem Programm Scribus (am 09.10.2015) mit Robert Kipry Christian Helmold (Schachschule Braunschweig) Leiter www.schachschule.de „Beim Schachspiel hat man Erfolg, wenn man viele taktische und strategische Aspekte beachtet und alle Figuren perfekt zusammenarbeiten. Das BürgerKolleg bietet Seminare für die ehrenamtlich Tätigen, die die vielfältigen Sicht- und Arbeitsweisen beleuchten und gute Ansätze …

Weiter lesen »

„Aktive Unterstützung“

Vereinsrecht (Einführung) – Satzung, Steuern und Gemeinnützigkeit (am 02.10.2015) mit Hans Olof Wölber Braunschweiger Interessengemeinschaft Nahverkehr e.V. www.bin-info.de Michael Schade 1. Vorsitzender „Tolle Unterstützung für die Vereinsarbeit.“ Tarek Haiawi 2. Vorsitzender „Aktive Unterstützung des Ehrenamtes in Braunschweig.“

„Eine gute Sache“

Vereinsrecht (Einführung) – Satzung, Steuern und Gemeinnützigkeit (am 02.10.2015) mit Hans Olof Wölber Barbara Weinert (Schützengilde Hondelage) Schatzmeisterin www.sgihondelage.de „Weiterbildung mit dem BürgerKolleg für jeden Interessierten für viele Themen eine gute Sache.“

„Supertolles Seminar“

Konfliktbewältigung – grundlegende Strategien und praktische Übungen (am 18.09.2015) mit Barbara Knuth Svenja Rosendahl (Reit- und Fahrverein Braunschweig e.V.) Jugendwartin und Mädchen für alles www.reitverein-braunschweig.de „Chancen erkennen Augen öffnen Wege ebnen Ein supertolles Seminar. Vielen Dank!“      

„Informativ und zielbringend“

Social Media für Vereine – Wie können Vereine Facebook, Google+ etc. sinnvoll nutzen? (am 12.09.2015) mit Karl-Heinz Limpert Uwe Peters (Koronar-Sportverein Braunschweig e.V.) www.koronar-bs.de „Gutes Seminar, viele Informationen und vor allem zielbringend.“

„Spannendes und lehrreiches Grundlagenseminar“

Social Media für Vereine – Wie können Vereine Facebook, Google+ etc. sinnvoll nutzen? (am 12.09.2015) mit Karl-Heinz Limpert Felix Bach (Lehndorfer TSV) www.lehndorfertsv.de/ „Spannendes, interessant gestaltetes, weil software- und damit beispielgestütztes, und lehrreiches Kurzseminar zur Einführung in die Funktionsweise sozialer Netzwerke, das durch seine Ausführlichkeit, das Eingehen auf Einzelfragen und seinen erklärerischen Grundgedanken besticht, sich …

Weiter lesen »

„Interessantes Seminar“

Social Media für Vereine – Wie können Vereine Facebook, Google+ etc. sinnvoll nutzen? (12.09.2015) mit Karl-Heinz Limpert Anna-Lena Wintgen (stellv. Vorsitzende, TSV Watenbüttel / Tischtennis) www.tsv-watenbuettel.de „Interessantes Seminar, welches hauptsächlich Grundlagen von Facebook behandelt.“

„Das Seminar hat Interesse und Neugier geweckt, Hemmungen abgebaut“

Social Media für Vereine – Wie können Vereine Facebook, Google+ etc. sinnvoll nutzen? (am 12.09.2015) mit Karl-Heinz Limpert Frank Graffstedt (Mitglied Präsidium Stadtsportbund Braunschweig e.V.) www.ssb-bs.de „Das Seminar hat mir als Nutzer von Facebook und Twitter aufgezeigt, welche Möglichkeiten bestehen, Informationen zu verbreiten, die ich gerne möglichst weit streuen möchte. Das Seminar hat Interesse geweckt, …

Weiter lesen »

„Zündende Gedanken und bereichernder Austausch“

Elke Rock (Eltern-Kind-Treffen „Kinder mit Behinderungen“) www.bskinder.de Mitglieder gewinnen, begeistern und halten (04.07.2015) mit Michael Blatz „Trotz brütender Hitze blieben durch das Seminar einige zündende Gedanken hängen. Der Austausch mit den anderen Ehrenamtlichen war sehr bereichernd.“   Über Gutes informieren: Layouten mit dem Programm Scribus (09.10.2015) mit Robert Kipry „Herr Kipry hat die Teilnehmer Schritt …

Weiter lesen »

„Unverzichtbar“

Mitglieder gewinnen, begeistern und halten (04.07.2015) mit Michael Blatz Ursula Derwein (Vorstandssprecherin, Bündnis/90 Die Grünen) „Die Arbeit des BürgerKolleg ist für Ehrenamtliche unverzichtbar.“

„Sehr gewinnbringender Austausch“

Mitglieder gewinnen, begeistern und halten (04.07.2015) mit Michael Blatz Sandra Wukovich (BE YOUR OWN HERO e.V.) www.beyourownhero-ev.de „Das Seminar ist für Vereine, die in ihren Strukturen keine Marketing & PR Experten haben. Die Grundbausteine des Marketing werden vermittelt. Es war ein sehr gewinnbringender Austausch mit den weiteren Teilnehmern. Das Seminar ist für Vereine und Stiftungen …

Weiter lesen »

„Wenn es das BürgerKolleg nicht geben würde …“

Mitglieder gewinnen, begeistern und halten (04.07.2015) mit Michael Blatz Siegfried Rackwitz (Vorsitzender Pro Siegfried e.V.) www.siegfrieds-buergerzentrum.de „Wenn es das BürgerKolleg Braunschweig nicht geben würde, dann müsste dieses geschaffen werden. Für neue Vorstandsmitglieder und Interessierte an Vorstandstätigkeiten sind die Weiterbildungsmaßnahmen empfehlenswert.“

„Gute Möglichkeiten zum Netzwerken“

Mitglieder gewinnen, begeistern und halten (04.07.2015) mit Michael Blatz Marion Thomsen (BE YOUR OWN HERO e.V.) www.beyourownhero-ev.de „Das BürgerKolleg ist eine tolle Einrichtung und bietet neben vielen informativen Veranstaltungen auch gute Möglichkeiten zum Netzwerken.“

„Gute Anregungen“

Mitglieder gewinnen, begeistern und halten (04.07.2015) mit Michael Blatz Brigitte Standtke-Schumacher (Lange aktiv bleiben, Vorstandsvorsitzende) „Durch die Teilnahme an dem von der Bürgerstiftung kostenlos angebotenen Seminar „Mitgliederwerbung für Vereine“ habe ich verschiedene gute Anregungen für meine Vorstandsarbeit beim Verein „Lange aktiv bleiben, Braunschweig e.V.“ erhalten.“

„Kompetentes Engagement“

Flyer, Briefe und Broschüren (Einführung) (30.05.2015) mit Uta Löffler Barbara Drücke-Höbel (NaturFreunde Braunschweig) www.nf-bs.de Die NaturFreunde Braunschweig bedanken sich für Ihr kompetentes Engagement. Die Seminare Flyer, Briefe und Broschüren (Einführung)  und Öffentlichkeitsarbeit im Verein als Seminar waren informativ und anregend.

„So ein Seminar lohnt sich in jedem Fall“

Finanzen des Vereins (Einführung) (20.06.2015) mit Ralf Borntrink Gerald Maue und Jürgen Maue (Gerald und Jürgen Maue Stiftung) www.maue-stiftung.de „Man erfährt hier Dinge, die man nie für möglich gehalten hätte. Man geht mit viel mehr Wissen nach Hause, als man gedacht hätte. So ein Seminar lohnt sich in jedem Fall.“ (Gerald Rüdiger Maue) „Information tut …

Weiter lesen »

„Spannend und informativ“

Antragstellung / Fundraising für Vereine und Initiativen (Grundlagen) (20.05.2015) mit Marion Thomsen und Malte Schumacher Matthias Marx (Wir für Braunschweig) www.wir-fuer-braunschweig.org „Ein spannender, informativer Einblick in eines der zentralen Themengebiete für Vereine und (freie) Initiativen: Fundraising – oder: Wie gewinne ich (finanzielle) Unterstützung für meinen Verein/ meine Initiative/ mein Projekt? Den beiden Referenten gelang es …

Weiter lesen »

„Informativ und dennoch unterhaltsam“

Antragstellung / Fundraising für Vereine und Initiativen (Grundlagen) (20.05.2015) mit Marion Thomsen und Malte Schumacher Julia Neumann (NEIA e.V.) http://www.neia-ev.de/chereponi.html https://www.betterplace.org/de/projects/12561-chereponi-women-empowerment-project Das „Chereponi Women Empowerment Project“ von NEIA e.V. bedankt sich für den informativen aber auch unterhaltsamen Abend. Eine tolle Möglichkeit sich zu vernetzen sowie Erfahrungen und Ideen auszutauschen, denn : „Viele kleine Leute, an …

Weiter lesen »

„Informativ und kurzweilig“

Social Media für Vereine – Wie können Vereine Facebook, Google+ etc. sinnvoll nutzen? (18.04.2015) mit Karl-Heinz Limpert Bettina Heinrich (Zentrum für Hauswirtschaft und Bildung e.V.) www.zhb-braunschweig.de „Willst du etwas wissen, so frage einen Erfahrenen und keine Gelehrten.“ Chinesische Weisheit Vielen Dank für den informativen, kurzweiligen Vormittag. Der Referent „lebt“ Kommunikation in und durch soziale Medien. …

Weiter lesen »

„Abwechslung, Wertschätzung und ein Blick über den Tellerrand“

Grundlagen der Kommunikation – für eine erfolgreiche Gesprächskultur (nicht nur) im Verein (23.01.2015) mit Dr. Lothar Stempin   Monika Döhrmann (Mütterzentrum Braunschweig e.V. / MehrGenerationenHaus) www.muetterzentrum-braunschweig.de „Es war ein abwechslungsreicher Nachmittag. Es wurde gesungen, jede Menge Wissen über Kommunikation vermittelt und sich gegenseitig gecoacht. Mir hat besonders der Bezug zur Bergpredigt gefallen: Selig, die ein …

Weiter lesen »

„Tolle Arbeit“

GPX10: Öffentliche Förderungen für Vereine und Initiativen: Möglichkeiten und praktische Hinweise (14.02.2015) mit Elke Flake Clemens Wolf (2. Vorsitzender Förderverein Leistungsturnen in Vordorf e.V.) „Tolle Arbeit vom BürgerKolleg für den Bürger.“